Zur Startseite Landschaftsverband Rheinland (LVR) | Qualität für Menschen

VR im GamesLab

VRtous
Musik

Mann mit VR-Brille und virtuellen Klavier

Virtuelle Klavierstunde

Trailer zur App

Inhalte von YouTube anzeigen?

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen. Hinsichtlich weiterer Details beachten Sie bitte die Hinweise auf den Seiten des externen Angebots.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Auf einen Blick:

Schriftzug "Geräte" vor grünem Hintergrund

Nach der Installation keine weitere Internetverbindung nötig

Unterstützt:

  • Oculus Quest
  • Oculus Quest 2
  • HTC VIVE
  • Windows Mixed Reality
  • Valve Index

Schriftzug "Einsatz"

Fach/Kategorie: Musik

Alter: Alle Alterstufen (die Hersteller empfehlen VR ab 13 Jahre)

VRtous ist eine Klavierstunde im virtuellen Raum.
Dazu wird natürlich ein reales Klavier oder Keyboard gebraucht.
Mit der App lassen sich spielerisch ganze Musikstücke lernen und das sogenannte Muskelgedächtnis fördern.

Schriftzug "How to"

Spielerisch zum Erfolg

Vor seinem Klavier oder Keyboard sitzend, mit der VR - Brille auf dem Kopf werden erstmal die Dimensionen die Instruments ausgemessen und somit in den virtuellen Raum übertragen. Dieses geschieht mit Hilfe der beiden Controller, die jeweils auf die erste und die letzte Klaviatur gelegt werden.
Danach können die Controller weg gelegt werden und das Handtracking der Oculus Quest übernimmt.
In der ersten Minute wirkt es etwas befremdlich, die virtuellen Hände statt der eigenen zu sehen. Aber, das bemerkt man schnell nicht mehr weil man sich darauf konzentriert die Note, die von oben in Richtung der korrelierenden Klaviatur fällt, zu treffen. Dabei werden nicht nur die Noten angezeigt, sondern auch die Drucklänge.
Man kann die Geschwindigkeit des Liedes anpassen und somit den Schwierigkeitsgrad anpassen.

Schriftzug "Praxis"

Challenge Accepted!

Durch die spielerische Komponente bei der App wird der Ehrgeiz der Pianisten gefördert und die Lernkurve ist sehr schnell.
Kinder und Jugendliche können gut das Handtracking annehmen.
Mit dem Stärkung des Muskelgedächtnisses kann ein guter Lerneffekt hergestellt werden. Die App nutzt bekannte Spiel-Prinzipien um den Benutzer interessiert zu halten.
Die App ist komplett kostenlos, ein ausführlicher Lern- und ein Übungsmodus ist integriert.