Zur Startseite Landschaftsverband Rheinland (LVR) | Qualität für Menschen

VR im GamesLab

Pottery VR
Werken

Vase mit Schriftzug Pottery

Töpfern ohne Matschen

Der Trailer zur Applikation

Inhalte von YouTube anzeigen?

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen. Hinsichtlich weiterer Details beachten Sie bitte die Hinweise auf den Seiten des externen Angebots.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Auf einen Blick:

Schriftzug "Geräte" vor grünem Hintergrund

Nach der Installation, keine weitere Internetverbindung nötig

Unterstützt

  • Quest
  • Quest 2
  • HTC VIVE
  • Windows Mixed Reality
  • Valve Index

Schriftzug "Einsatz"

Fach/Kategorie: Werken / Kunst

Alter: Keine Altersbeschränkung (Brillenhersteller empfehlen ab 13 Jahre)

Etwas erschaffen aus Ton ohne Materialkosten und ohne Verschmutzung des Klassenraumes?
Das geht nur mit virtuellen Ton!
Beim Töpfern werden immer Unikate hergestellt und es ist eine willkommene Abwechslung zur digitalen Welt. Freunde des Töpferns sagen sogar, es ist wie eine kleine Meditationseinheit. Die App hält die Frustrationstoleranz gering, macht aber dafür Abstriche bei der haptischen Erfahrung. Insgesamt wird aber die Magie dieses Handwerks gut eingefangen.

Schriftzug "How to"

Übung macht den Meister

Zuerst wird man durch ein kurzes Tutorial geführt, in dem man bereits die erste Vase erstellen kann.
Anschließend sammelt man Erfahrungen in einer linearen Kampagne, in der es gilt bestimmt geformte Vasen herzustellen und diese auf einer virtuellen Auktion zu versteigern.
Mit wachsenden Fähigkeiten steigen die Verkaufspreise und man kann sich zusätzliche Farben und Materialien leisten.

Schriftzug "Praxis"

Viel Ergebnis mit wenig Aufwand

Mit Pottery VR kann in kurzer Zeit viel hergestellt werden, ohne den Aufwand den man sonst zum Töpfern betreiben muss.
Es gibt eine schnelle Lernkurve und die Ergebnisse lassen sich speichern. Leider gibt es keinen Multiplayer, was aber der eigenen Erfahrung keinen Nachteil gibt. Ein beruhigender Effekt ist bereits nach wenigen Minuten spürbar. Beim virtuellen Töpfern einfach mal entspannen.