Zur Startseite Landschaftsverband Rheinland (LVR) | Qualität für Menschen
Kopfhörer und Filmklappe vor weißem Hintergrund

Erklärfilm im Unterricht

Erklär doch mal!
Unterrichtsinhalte animieren

Montage Stop Motion im Klassenzimmer

Erklären mit Stop Motion

Mit der Trickfilmtechnik können komplexe Unterrichtsinhalte mit viel Spaß und Kreativität in anschauliche und leicht verständliche Videos übersetzt werden. Bild für Bild lassen sich so beispielsweise geschichtliche Ereignisse oder abstrakte Vorgänge visualisieren - vom Wasserkreislauf bis zur französischen Revolution.

Vorbereitung | Von der Theorie zum eigenen Storyboard

21.03.23, 14:30-15:30 Uhr | Online

In der Online-Einheit zeigen wir euch, was ihr bei der Produktion eines Trickfilms beachten solltet. Anschließend entwickelt ihr eine eigene Idee und ein Storyboard für ein Video zu einem Thema aus eurem Unterricht.

Praxiswerkstatt | Vom Storyboard zum fertigen Erklärfilm

28.03.2023, 14:30-16:30 Uhr | MediaLab / LVR-ZMB

Nachdem ihr beim ersten Termin bereits die Idee und das Grundgerüst für einen eigenen Trickfilm entwickelt habt, geht es im zweiten Termin an die Umsetzung. In der Praxiswerkstatt nutzt ihr die Stop Motion-App auf dem iPad, um einen eigenen Erklärfilm zu drehen und euch mit den Abläufen und der Technik vertraut zu machen.

Zielgruppe: Lehrkräfte und Referendar*innen aus Düsseldorfer Schulen

Anmeldung: Per E-Mail an: medialab@lvr.de. Wenn Sie an mehreren Modulen der Schulungsreihe zum Erklärfilm im Unterricht teilnehmen möchten, füllen Sie bitte das Anmeldeformular (PDF, 416 KB) aus.


Ihre Ansprechperson

Foto: Sabine Weyer
Sabine Weyer Medienberaterin
Schulamt Düsseldorf
Foto: Eva Schwert
Eva Schwert Wissenschaftliche Volontärin