Zur Startseite Landschaftsverband Rheinland (LVR) | Qualität für Menschen
Inhalt
Digitale Tools

Haus der kleinen Forscher

Lernen in den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik, Informatik, Technik und nachhaltige Entwicklung

Haus der kleinen Forscher Comicbild

Energie ist mehr als nur Strom. Didaktisch gut aufbereitete Lern- und Lehrhilfen für die Grundschule.

Physikalische Phänomene spielend erforschen

Auf einen Blick:

Schriftzug "Geräte" vor grünem Hintergrund

Die kostenfreie Anwendung ist über den Browser und mobil für iOS- und Android-Geräte verfügbar.

Erhältlich:

Die mobile App kann gratis und ohne InApp-Käufe geladen und on- und offline genutzt werden.

Schriftzug "Einsatz"

Fach/Kategorie: Heimat- und Sachkundeunterricht, MINT-Fächer

Alter: 6 bis 10 Jahre (Herstellerangabe)

Die gemeinnützige Stiftung "Haus der kleinen Forscher" engagiert sich für gute frühe Bildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) – mit dem Ziel, Mädchen und Jungen stark für die Zukunft zu machen und zu nachhaltigem Handeln zu befähigen. Ein wichtiger Aspekt dabei ist die Vermittlung über spielerische Lernangebote. Diese reichen von interaktiven Wimmelbildern bis zu kniffeligen kleinen Programmieraufgaben. Wir haben die Energie-Wimmelapp nur als ein Beispiel für das weitreichende Angebot der Stiftung herausgegriffen. Viele unterschiedliche Themen werden kindgerecht und mit weiterführenden Materialien wie Texten, Arbeitsblättern und Filmen zu den zentralen Inhalten der Rahmenlehrpläne für die Grundschule zur Verfügung gestellt. Zurzeit wird an einem weiteren Modul zum Thema Energie gearbeitet. Dieses Angebot soll Interessierten ab Januar 2021 kostenfrei im Internet zur Verfügung stehen.

Schriftzug "How to"

Energie ist alles

Das Thema Energie ist spätestens seit Beginn der notwendigen Bemühungen um erneuerbare Energien ein Thema, welches immer mehr an Bedeutung in unserem alltäglichen Leben gewinnt. Für Kinder stellen sich dabei Fragen, die oft auf Anhieb gar nicht so leicht zu beantworten sind. Die App bringt das Thema kindgerecht und mit Humor in die richtige Dimension: Energie findet sich überall in der Natur. Energie brauche ich, um schnell zu laufen. Und wie kommt der Strom eigentlich in die Steckdose?
Die Begleitmaterialien geben Anregungen, das Thema mit kleinen Forschungsaufträgen, auch über den Bildschirm hinaus, zu untersuchen. Das hat uns besonders gut gefallen. Sechs interaktive Wimmelbilder zeigen Szenen in Schule, Stadt und auf dem Land. Darauf finden sich zahlreiche interaktive Animationen, die kleine Geschichten und viele Anreize zum Entdecken bereithalten. Dazu sind spezielle Vorkenntnisse zum Thema oder eine Lesefähigkeit nicht notwendig.

Schriftzug "Praxis"

MINT muss Spaß machen

Die Bereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik nehmen im GamesLab einen wichtigen Platz ein. Ob beim gemeinsamen Programmieren von Robotern oder bei der Erforschung des Alls mit Augmented Reality, die Interessen der Kinder stehen für uns immer im Mittelpunkt. Das Material der Stiftung "Haus der kleinen Forscher" reiht sich dort sehr gut ein und leistet für die fachliche, didaktische Prasxis einen wertvollen Beitrag.
Der Austausch mit Fachkollegen zu den Rahmen- und Gelingensbedingungen in der Schule ist uns dabei sehr wichtig. Dazu sind Sie herzlich eingeladen!