Zur Startseite Landschaftsverband Rheinland (LVR) | Qualität für Menschen
Inhalt
Im Lab

DASH und BALAZS

Tänzer trifft Roboter

Tänzer trifft Roboter

Tanztheater für alle ab 5 Jahren

Im Früjahr 2019 stand dem Theatermuseum Düsseldorf eine Begegnung der besonderen Art ins Haus:
Dann erlebte „DASH und BALAZS“, das neue Kinder- und Familienstück der Düsseldorfer Choreographin Claudia Küppers, seine Uraufführung und ging mit leichter Hand der Frage nach, wie Roboter DASH das Tanzen lernen kann.
Die jungen Zuschauer waren hautnah dabei, wenn DASH auf der Bühne zum ersten Mal dem Tänzer BALAZS begegnet.
Spielerisch loteten die beiden ungleichen Protagonisten aus, was sie allein und wie viel sie gemeinsam tun können, erkundeten Bewegungen und Schrittfolgen, Stimmlagen, Worte und Töne.
Aus virtuosen Soli von BALAZS, lustigen tänzerischen Einlagen von DASH und Spiegelduetten von Tänzer und Roboter entwickelte sich in der Verbindung mit Sprachelementen ein ganz besonderer Tanztheaternachmittag, an dem die digitale Welt, in der die Kindergeneration von heute so selbstverständlich aufwächst, auf eine der ältesten Ausdrucksformen der Menschheit trifft: den Tanz.
Aber was passiert, wenn Tänzer und Roboter einfach mal „aus der Reihe tanzen“?...

Von Seiten der Pädagogik wird eine frühe Heranführung und ein bewusster Umgang mit digitaler Kultur gefordert.
Mit „DASH und BALAZS“ sollen die Bestrebungen, das Angebot an digitaler Kultur für Kinder und Jugendliche auszubauen, in einen künstlerischen Rahmen übertragen werden und zu einem kreativen und gestalterischen Umgang beitragen.
Im Anschluss an die Aufführungen finden im LVR-Zentrum für Medien und Bildung Programmierkurse für Roboter statt.

Gefördert von:
Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf, Kunststiftung NRW, Stiftung van Meeteren, MoveArts e.V.
In Zusammenarbeit mit dem Theatermuseum Düsseldorf und dem LVR-Zentrum für Medien und Bildung
Mit freundlicher Unterstützung der Firma Wonderworkshop


Ihre Ansprechpersonen

Foto: Hannah Heimbuchner

Hannah Heimbuchner

MediaLab/GamesLab
Medienbildung

Raum: 401

Foto: Dirk Poerschke

Dirk Poerschke

MediaLab/GamesLab
Medienbildung

Raum: 401