Zur Startseite Landschaftsverband Rheinland (LVR) | Qualität für Menschen
Inhalt
Digitale Tools

ChatterPix

Fotos eine Stimme verleihen

Ansicht ChatterPix

Fotos zum Sprechen bringen, das geht super einfach mit ChatterPix. Als Motiv eignet sich alles, egal ob Haushaltsgegenstand, Spielzeug oder gemaltes Bild.

Das ist ChatterPix:

Auf einen Blick:

Schriftzug "Geräte" vor grünem Hintergrund

ChatterPix gibt es in zwei Varianten, die normale Version und ChatterPix Kids.

Die normale Version ist erhältlich für das iPad und iPhone,
ChatterPix Kids läuft auch auf Android-Geräten.

ChatterPix:

App Store
Erfordert iOS 8.0 oder neuer.
Kompatibel mit iPhone und iPad.

ChatterPix Kids:

App Store
Erfordert iOS 8.0 oder neuer.
Kompatibel mit iPhone und iPad

Google Play Store
Erfordert Android 7.0 oder neuer

Schriftzug "Einsatz"

Fach/Kategorie: Kunst/Kreativität

Alter: ChatterPix ab 12 Jahren (Herstellerempfehlung); ChatterPix Kids ab 4 Jahren (Herstellerempfehlung)

ChatterPix (Kids) kann wegen der kinderleichten Bedienung in nahezu allen schulischen und außerschulischen Bereichen eingesetzt werden und das, obwohl es die App nur in englischer Sprache gibt. Mit wenigen Klicks kann ein Gegenstand anfangen zu sprechen, mit der eigenen Stimme und einer animierten Lippenbewegung. Nach unserer Einschätzung eignet sich ChatterPix (Kids) vor allem dazu, kleine Dialoge zwischen mehreren Gegenständen herzustellen. Die Videos, die mit ChatterPix entstehen, werden in der App gesichtet. Sobald diese dann fertig bearbeitet sind und in der Foto-/Videomediathek des Endgeräts landen, können sie mit einem einfachen Schnittprogramm wie Clips oder iMovie zusammengefügt werden. So kann mit einfachen Mitteln ein kleiner Film produziert werden, der das erzählerische Denken, aber auch die sprachlichen Fähigkeiten beim Einsprechen des Textes fördert. Vor allem ChatterPix Kids kann unserer Beurteilung nach auch schon im frühkindlichen Bereich eingesetzt werden kann. Die einfache Bedienung und das super schnelle Erzielen von Ergebnissen kann auch schon die Kleinsten motivieren. ChatterPix Kids eignet sich hierbei besonders, da in dieser App-Variante Schritt für Schritt erklärt wird, was zu tun ist. Außerdem wirbt ChatterPix Kids nicht, wie die Variante ab 12 Jahren, mit den Social-Media-Kanälen des Herstellers. Wir empfehlen, während der Anwendung der App die Verbindung mit dem Internet zu trennen, da man über die App in den Store des jeweiligen Endgeräts gelangt und dort ungewollt weitere Apps herunterladen werden könnten.

Schriftzug "How to"

In 5 Schritten zum sprechenden Foto

Nach einem kurzen Intro über die Herstellerfirma und die App gehts für den Benutzer schon ans Werk. Über die Kamera-App am Endgerät muss ein Foto vom favorisierten Gegenstand geschossen werden. Hier ist Kreativität gefragt. Welcher Gegenstand sollte schon immer mal sprechen können? Anschließend wird mit dem Finger eine horizontale Line auf den Gegenstand gezogen, an diese Stelle wird der animierte Mund platziert. Anschließend hat der Benutzer 30 Sekunden Zeit, einen Text einzusprechen. Dieser wird dann mithilfe der Audiowellenform auf den Mund übertragen, sodass synchron mitgesprochen wird. Ist das Voiceover fertig, kann das Video mit diversen Filtern aufgehübscht werden. Auch Dekorationen wie Kopfbedeckungen, Herzen oder Rahmen ebenso wie eigene Texte können hinzugefügt werden. Ist das Video fertig, kann dieses dann auf das Tablet gespeichert werden. Zudem befindet es sich in der Galerie der App. Die Videos können über die Edit-Funktion bearbeitet werden, nicht nur der gesprochene Text, sondern auch die hinzugefügten Filter und Symbole.

Schriftzug "Praxis"

Vom GamesLab-Team getestet

Wir haben ChatterPix (Kids) getestet und mögen die simple Bedienung, auch wenn die App nur in englischer Sprache verfügbar ist. Die vielen Symbole und diversen Filter können fast jeden Gegenstand aufmotzen und die kleinen produzierten Videos lassen sich leicht an Freunde und Familie versenden. Auch die Möglichkeit, Videos jederzeit (nach)bearbeiten zu können, finden wir gut, so muss nicht von Neu gestartet werden, sollte etwas doch nicht ganz gefallen. ChatterPix (Kids) ist simpel gestaltet, verleitet zwar nicht unbedingt zum längeren Spielen, kann aber mit weiteren Apps wie iMovie oder Clips erweitert werden.

ChatterPix ist keine unbekannte App im Bildungsbereich, einen Testbericht vom Deutschen Jugendinstitut findet man in der Datenbank "Apps für Kinder".

Zu unserem GamesLab-Testvideo

GamesLab-Testvideo