Zur Startseite Landschaftsverband Rheinland (LVR) | Qualität für Menschen

VR im GamesLab

Creed - Rise of Glory
Sport

Boxer mit Schriftzug Creed

Auf den Spuren von Rocky Balboa

Der Trailer zum Fight

Inhalte von YouTube anzeigen?

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen. Hinsichtlich weiterer Details beachten Sie bitte die Hinweise auf den Seiten des externen Angebots.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Auf einen Blick:

Schriftzug "Geräte" vor grünem Hintergrund

Nach der Installation ist keine Internetverbindung nötig

Unterstützt:

  • Oculus Quest
  • Oculus Quest 2
  • HTC VIVE
  • Windows Mixed Reality
  • Valve Index

Schriftzug "Einsatz"

Fach/Kategorie: Sport

Alter: pädagogische Empfehlung ab 16 Jahre

Beim virtuellen Boxsparring völlig verletzungsfrei die Kondition und Hand-Auge-Koordination zu trainieren, das geht bestens bei dem Klassiker unter den Box-Spielen.
Rocky höchstpersönlich hält die Pratzen bei den kurzen, zwischen den eigentlichen Boxkämpfen eingeschobenen, Trainingseinheiten und fordert natürlich, alles zu geben.

Schriftzug "How to"

Folge der Legende

Noch bevor man den ersten Kampf im Boxring antritt, wird man durch eine Reihe von Trainingseinheiten geführt, um sich mit der Steuerung vertraut zu machen.
Immer wieder bekommt man zwischen den Kämpfe neue Übungen zur Verfügung gestellt.
Die Schwierigkeit steigt dabei immer mehr an, so dass der kompetitive Ansporn gefördert wird. Wie in einem echten Boxkampf geht es darum, die Lücken in der gegnerischen Verteidigung zu erkennen und im richtigen Moment gnadenlos auszunutzen.

Dass Creed: Rise to Glory jede Menge Adrenalin freisetzt, liegt nicht nur an der präzisen Steuerung und clever umgesetzten Spielmechaniken, sondern auch an der gelungenen Präsentation. Vom Ringrichter über furchteinflößende Gegner bis zur authentischen Soundkulisse - dass nimmt einen schon mit.

Zu sehr ablenken lassen sollte man sich aber nicht. Werden wir selbst virtuell schwer getroffen, beginnt unser Alter Ego zu taumeln. Am Boden liegend, werden wir vom Schiedsrichter angezählt. K. O.

Schriftzug "Praxis"

Robustes Boxspiel

Die App kann mit einem einfachen Kampfsystem, Trainingstool und einem sehr guten Multiplayer punkten, wobei sich der Spieler schnell verausgaben kann und wirklich ins schwitzen kommt.

Die zwischen den Kämpfen zusätzlich angebotenen Minispiele erhöhen zusätzlich die Replayability.
Für Jugendliche, die mal Dampf ablassen wollen, genau das richtige Tool.