Zur Startseite Landschaftsverband Rheinland (LVR) | Qualität für Menschen

VR im GamesLab

InductVR
Arbeitslehre

Bild einer Holzbearbeitungsmaschine

In Richtung Berufsausbildung

Der Trailer zur App

Inhalte von YouTube anzeigen?

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen. Hinsichtlich weiterer Details beachten Sie bitte die Hinweise auf den Seiten des externen Angebots.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Auf einen Blick:

Schriftzug "Geräte" vor grünem Hintergrund

Nach der Installation ist keine Online Anbindung nötig

Unterstützt:

  • Quest
  • Quest 2
  • HTC VIVE
  • Windows Mixed Reality
  • Valve Index

Schriftzug "Einsatz"

Fach/Kategorie: Arbeitslehre

Alter: Alle Altersklassen (Hersteller empfehlen ab 13 Jahre)

InDUCT VR ist eine Virtual-Reality-Schulungsplattform, die sich an Universitäten und Berufsschulen richtet. Fachbereiche wie Schreinerei, Schweißen, 3D-Druck und andere spezialisierte Fertigungswerkzeuge können virtuell zum Einsatz gebracht werden.

Inspiriert von Instructables und Autodesk's Pier 9, zielt InductVR darauf ab, mehr Menschen an Werkzeuge und Fähigkeiten heranzuführen, zu denen sie in der realen Welt vielleicht keinen Zugang haben.

Schriftzug "How to"

In VR geschult

Auch in der Aus- und Weiterbildung werden VR Brillen immer öfters eingesetzt. Im Trainingszentrum der Deutschen Bahn können Auszubildende mit einer solchen Brille üben, Güterwaggons aneinanderzukoppeln. Sie trainieren, wie Weichen zu stellen sind oder wie die Reparatur eines ICE-Stromabnehmers funktioniert.

In Simulatoren absolvieren künftige Lokführer Probefahrten, bei denen per Mausklick auch Schnee, Nebel oder Starkregen zugeschaltet werden könnten. Brandschutz, Medizin, Papierherstellung bis hin zur Plege nutzen inzwischen die Möglichkeiten der virtuellen Realität.

Gefahrlos und ohne ernste Konsequenzen können so Erfahrungen gemacht werden die nachhaltig in der Realität wirken.

Schriftzug "Praxis"

GamesLab-erprobt

Mit Virtual Reality lassen sich spannende Lernszenarien gestalten, die mit einem hohen Immersionsgrad verbunden sind.

Außerdem eignen sie sich auch dazu, an Maschinen zu lernen, die zum Beispiel aufgrund der hohen Anschaffungskosten in den Berufsschulen und ausbildenden Betrieben nicht verfügbar sind.