Zur Startseite Landschaftsverband Rheinland (LVR) | Qualität für Menschen

Deutscher Computerspielpreis

Welten der Werkstoffe
Materialwissenschaft und Werkstofftechnik

Labor mit Schriftzug Welten der Werkstoffe

Anspielbar im GamesLab

Der Deutsche Computerspielpreis wurde 2021 in 14 Kategorien vergeben.
Eine Kategorie sind Serious Games.
Serious Games sind digitale Spiele, die Informationen und Wissen vermitteln und dabei auch unterhalten sollen.
Aufgaben und Lerninhalte werden so integriert, dass die Spielerinnen und Spieler während des Spielens ihre Fähigkeiten trainieren.
Prof. Dr. Martin Bonnet vom Institut für Werkstoffanwendung der TH Köln hat dieses Konzept auf seine Lehre angewandt und mit seinem Team das Spiel Welten der Werkstoffe konzipiert.
Dabei muss die Spielfigur, die Studentin Nicole Nickel ihren Professor aus den Fängen eines boshaften Doppelgängers befreien und benötigt dazu eine bestimmte Legierung aus verschiedenen Metallen.
Das Periodensystem der chemischen Elemente, sowie Labor Ausrüstungen und Grundlagenwissen der Werkstofftechnik helfen da weiter.
Das Spiel ist unter den Nominierten des Deutschen Computerspielpreises noch nicht fertig gestellt, aber zeigt schon im Ansatz wie Lernen gut und spielerisch funktionieren kann.
Ein innovatives Lehr- und Lernkonzept, anwendbar für alle Bildungsbereiche.

Link zum Spiel: Welt der Wertstoffe

Youtube Kanal: Alles zum Thema Werkstoffe

Pädagogische Empfehlung: Ab 12 Jahre

Trailer


Foto: Hannah Heimbuchner

Hannah Heimbuchner

MediaLab/GamesLab
Medienbildung

Raum: 401

Foto: Dirk Poerschke

Dirk Poerschke

MediaLab/GamesLab
Medienbildung

Raum: 401