Zur Startseite Landschaftsverband Rheinland (LVR) | Qualität für Menschen

Film

Webtrailer - Glanz und Grauen

Mode im »Dritten Reich«

Inhalte von YouTube anzeigen?

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen. Hinsichtlich weiterer Details beachten Sie bitte die Hinweise auf den Seiten des externen Angebots.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Uniformen der Hitlerjugend oder die fließenden Roben einer Zarah Leander - sie gelten als typisch für die Nazi-Zeit. Dieses Klischee hinterfragt die Ausstellung "Glanz und Grauen - Mode im Dritten Reich" des LVR-Industriemuseums. Gezeigt werden nicht nur elegante Abendkleider, Dirndl und Uniformen. Im Mittelpunkt stehen Alltagskleidung und Notgarderobe im Nationalsozialismus - und die politische Bedeutung vermeintlich banaler Hosen oder Jacken.

Hintergrundinformationen
Realisierung 2013
Auftraggeber LVR-Industrieumuseum Euskirchen
Aufgabe Der Film soll einen Einblick in die Ausstellung des LVR-Industriemuseums Euskirchen geben.
Leistung Drehbuch, Dreharbeiten, Postproduktion, Sprecheraufnahmen, Audiodeskrition, Untertitel, Musikauswahl
Team Buch & Regie: Tom Lovens; Kamera & Schnitt: Alexander Bauer; Produktionsleitung: Tom Lovens
Sprecher Volker Niederfahrenhorst; Irina Scholz (Hörfilm)
Technische Infos Mpeg4 HD, Format 16:9, gedreht mit Sony XDCAM HD- Kamera
Barrierefreiheit Sehbehinderte und blinde Menschen können den Film mit Audiodeskription als Hörfilm abspielen. Zusätzlich hat der Film Untertitel.
Länge 3 Min.

Ansprechperson

Foto: Tom Lovens

Tom Lovens

Stellvertretender Abteilungsleiter Produktion
Sachgebietsleiter Audio, Video, Multimedia

Raum: 318

Weitere Projekte