Zur Startseite Landschaftsverband Rheinland (LVR) | Qualität für Menschen

Medienbildung in der OGS Düsseldorf

Als Medientrainer*in im Offenen Ganztag
Informationen für Medientrainer*innen und Interessierte

Aktuelle Ausschreibung: Digitale Schulzeitungs-AG ab Februar 2022

Für das nächste Halbjahr suchen mehrere Düsseldorfer Grundschulen noch Anbieter*innen für eine digitale Schulzeitungs-AG. In der AG wird mithilfe der Plattform digi.reporter eine digitale Schulzeitung erarbeitet. Ziel des Angebots ist es, Kinder dazu zu befähigen, Inhalte mit ihrer Quelle in Verbindung zu bringen und einzuordnen, ihre Interessen und Meinungen auszudrücken sowie geeignete Gestaltungs und Publikationsmöglichkeiten kennenzulernen und anzuwenden.

Grundsätzlich umfasst das Angebot zwei Unterrichtseinheiten (1 UE = 45 Min. à 28 Euro), einmal pro Woche. Vor dem Beginn der AG bekommen Sie zudem eine umfassende Schulung zur Nutzung der Plattform. Als AG-Leitung sollten Sie bereits Erfahrungen in der Arbeit mit Grundschulkindern und im Bereich Journalismus / Medienarbeit haben und sich im Umgang mit iPads und Websiten sicher fühlen. Wenn Sie gerne eine AG zur digitalen Schulzeitung leiten und in unseren Medientrainer*innen-Pool aufgenommen werden möchten, senden Sie uns spätestens bis zum 16. Januar 2022 eine E-Mail mit dem ausgefüllten Bewerbungsbogen.

Als Medientrainer*in im Offenen Ganztag

Rahmenbedingungen und Bewerbungsvoraussetzungen

Um in unseren Medientrainer*innen-Pool aufgenommen zu werden, können Sie sich bei uns mit einem Konzept für ein Medienbildungsangebot im Offenen Ganztag bewerben. Dabei sollte es sich um ein niedrigschwelliges Angebot handeln, das den kreativen und reflektierenden Umgang mit digitalen Medien fördert und Kinder durch ihre Medienwelten begleitet.

Voraussetzungen für eine Bewerbung als Medientrainer*in sind Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern und ein abgeschlossenes Studium bzw. konkrete Praxiserfahrungen im Bereich digitaler Medien. Für den Vertragsabschluss mit einer Schule bzw. dem Amt für Schule und Bildung benötigen Sie außerdem ein erweitertes Führungszeugnis und einen Masernschutznachweis.

Die Honorarhöhe für Medientrainer*innen beträgt 28 € pro Unterrichtseinheit (1 UE = 45 Min.). In der Regel finden die AG-Angebote einmal in der Woche am Nachmittag statt und gehen 90 Minuten. An manchen Schulen ist jedoch auch ein AG-Angebot am Vormittag möglich. Die Abstimmung der Rahmenbedingungen sowie der Abschluss des Honorarvertrags erfolgen zwischen Ihnen und der interessierten Schule bzw. dem Amt für Schule und Bildung. Weitere Hinweise zu den Vertragsbedingungen hat das Amt für Schule und Bildung für Sie zusammengestellt.

Bedingung für die Honorarhöhe ist die Bereitschaft zur Teilnahme an unseren Fortbildungsmöglichkeiten: Verpflichtend ist der Besuch von drei Seminaren des Kulturamts zur Arbeit im Offenen Ganztag (innerhalb von zwei Jahren). Das Zentrum für Medien und Bildung bietet außerdem Netzwerktreffen für Medientrainer*innen sowie Workshops aus dem Bereich der Medienbildung an (z. B. zum Erklärfilm / Internet-ABC / BeeBot / Bloxels).

Sie möchten sich als Medientrainer*in bewerben und an einer Düsseldorfer Schule im Offenen Ganztag tätig werden? Schicken Sie gerne eine Mail mit ausgefülltem Bewerbungsbogen (PDF, 213 KB) an eva.schwert@lvr.de.


Ihre Ansprechperson

Foto: Eva Schwert

Eva Schwert

Wissenschaftliche Volontärin

Raum: 462