Zur Startseite Landschaftsverband Rheinland (LVR) | Qualität für Menschen
Inhalt
Film

Lehrfilm »Begabtenförderung im 360° Feedback«

Umsetzung der Begabtenförderung in NRW

Wie kann es gelingen, in der Orientierungsstufe und Sekundarstufe I auf die Potenziale begabter Kinder einzugehen? Schulen zeigen, wie sie Freiräume schaffen, um in der regulären Unterrichtszeit Kinder ihrer Begabung entsprechend individuell zu fördern. Der indische Junge Lovedeep berichtet von seinem Weg von der Seiteneinsteiger-Klasse zum Abitur und Tilman von seinen Forschungsprojekten. Experten diskutieren Begabtenförderung im 360° Feedback.

Hintergrundinformationen
Realisierung 2016
Auftraggeber Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes NRW
Kooperartion Competence Center Begabtenförderung, Landeshauptstadt Düsseldorf
Aufgabe Die Filme sollen Lehrkräften zeigen, wie es in der alltäglichen Schulpraxis gelingen kann, individuellem Lernen und individuellen Begabungen Raum zu geben.
Leistung Konzeptentwicklung, Drehbuch, Dreharbeiten, Postproduktion mit Sprecheraufnahme, Hörfilmtext, Gebärdensprachfilme, Design, DVD-Mastering und Massenkopie
Team Buch & Regie: Tom Lovens; Regieassistenz: Ümüt Kücükbicakci; Kamera: Dieter Stürmer; Schnitt: Karen Großmann; Produktionsleitung: Angela Giebmeyer
Sprecher Svenja Wasser, Hans Bayer (Hörfilm)
Technische Infos DVD-Video, Format 16:9, gedreht mit Sony XD-CAM HD Kamera
Barrierefreiheit Sehbehinderte und blinde Menschen können die Filme mit Audiodeskription als Hörfilm abspielen. Zusätzlich sind alle Filme als Gebärdensprachvideo für Gehörlose verfügbar. Labelaufdruck in Brailleschrift und Audiodeskription des DVD-Menüs.

Ansprechperson

Foto: Angela Giebmeyer

Angela Giebmeyer

Wissenschaftliche Referentin
Produktionsleitung

Raum: 317

Weitere Projekte

Ein kleines Mädchen mit blonden Haaren im Klassenraum.

Lehrfilm »Marie, Albert und Pablo in unseren Grundschulen«

mehr erfahren

Begabtenförderung Grundschule
Ein Mann löscht eine Eimer. Menschenmenge schaut zu.

Lehrfilm »Schützen, Sichern, Bergen«

mehr erfahren

Kulturgut retten