Zur Startseite Landschaftsverband Rheinland (LVR) | Qualität für Menschen
Inhalt
Erwachsener mit VR Brille
Medienbildung

ZMB MediaLab

Spielerisch. Innovativ. Informativ.

Rainer Limbach, Thomas Geisel,  Mathias Richter Anne Henk-Hollstein, Stefan Drewes,  Prof. Dr. Angela Faber,

Von VHS-Kassetten zum MediaLab –
Eröffnung des Media- & GamesLab im Medienzentrum Düsseldorf

Düsseldorf 06.02.2019. Mission Completed! Mit Hilfe eines blinkenden Roboters wurde heute das neue Media- & GamesLab im LVR-Zentrum für Medien und Bildung (ZMB) und dem Medienzentrum der Stadt Düsseldorf eröffnet. Wo früher noch 16mm Filmrollen, VHS-Kassetten und DVDs für Schulen und Lehrer etliche Regale füllten, können jetzt Pädagogen die vielfältigen Möglichkeiten für das Leben und Lernen mit digitalen Medien in Kitas, Schulen und anderen Einrichtungen in Düsseldorf erproben.

Was mache ich überhaupt mit einem Tablet im Unterricht? Welche Apps oder Lernprogramme sind sinnvoll, wie gestalte ich einen modernen Unterricht? Das können Düsseldorfer Lehrkräfte jetzt konkret im angeschlossenen „digitalen Klassenzimmer“ lernen.

Oberbürgermeister Thomas Geisel betonte bei der Eröffnung: „Mit einem neuen, zeitgemäßen Service wird der ehemaligen Medienverleih des Medienzentrums Düsseldorf auch unseren über 180 Schulen zukünftig zur Verfügung stehen. Solche Angebote unterstützen unsere Schulen darin, den Herausforderungen, die der digitale Wandel mit sich bringt, zu meistern. Wie Schüler und Schülerinnen zum Beispiel mit Tablets besser lernen können, das können Lehrkräfte hier an iPads erst einmal selber ausprobieren.“

Die Vorsitzende der Landschaftsversammlung des LVR, Frau Anne Henk-Hollstein, freute sich, dass das neu entstandene Media- & GamesLab auch ein inklusiver Lernort ist, der den Leitsatz des LVR – „Qualität für Menschen“ mit seinen vielfältigen Angeboten mit Leben füllen wird: „Mit Hilfe der vorhandenen digitalen Techniken ist dies ein idealer Ort, um Menschen mit und ohne Behinderungen auf spielerische Art und Weise gemeinsam mit den Möglichketen der digitalen Zukunft vertraut zu machen.“

„Unser Ziel ist, die Digitalisierung in Schule und im Unterricht entscheidend voranzubringen. Das digitale Klassenzimmer soll keine Vision der fernen Zukunft sein. Wir wollen die Digitaloffensive der Landesregierung greifbar machen und ganz konkret aufzeigen, wie sie Unterricht im digitalen Klassenzimmer besser machen kann. Lehrkräfte finden hier Ideen und Impulse, was jetzt schon möglich ist und wofür es sich lohnt, weiter zu arbeiten. Neben des nun fest installierten neuen Media- und GamesLab für Lehrkräfte tourt derzeit auch unsere Mobile Digitalwerkstatt durch das Land und macht Station auf den Schulhöfen von Grundschulen in ganz NRW. Wir wollen zeigen, dass die Digitalisierung unserer Schulen unter pädagogischen Aspekten einen Mehrwert schafft“, so Staatssekretär Mathias Richter.

Gemeinsam mit den verschiedenen Netzwerkpartnern werden im Media- & GamesLab innovative und bedarfsorientierte medienpädagogische Beratungs- und Fortbildungs-angebote umgesetzt. Diese richten sich in erster Linie an Lehrerinnen und Lehrer und pädagogische Fachkräfte schulischer und außerschulischer Lernorte.

Wie Virtual Reality, künstliche Intelligenz und Co. im digitalen Kinder-und Klassenzimmer aussehen können, zeigen wir in unserem Media- und Gameslab. Der kreative Lernort im ZMB bietet eine konstruktive Auseinandersetzung mit den aktuellsten Entwicklungen.

Im digitalen Klassenzimmer des MediaLabs finden Lehrerinnen und Lehrer modernste digitale Werkzeuge zur praxisnahen Inspiration ihres Unterrichts. Pädagogisch und technisch wird unsere Arbeit im digitalen Klassenzimmer von Medienberaterinnen und Medienberatern, der Schulaufsicht und dem Schulträger (eSchool) begleitet. Dabei orientieren wir uns am Medienkompetenzrahmen NRW. Auf dieser Grundlage unterstützen wir auch die Schulen bei der Entwicklung ihrer Medienkonzepte.

Im Medienpädagogischen GamesLab bieten wir Kindern und Jugendlichen, pädagogischen Fachkräften und Eltern einen digitalen Spielplatz: Hier können diese die neuesten Entwicklungen der digitalen Spielekultur ausprobieren.

Ob Computerspiele oder Virtual Reality – im Gameslab unterstützen wir Pädagoginnen und Pädagogen dabei, Medienwelten zu testen, zu verstehen und mitzugestalten.

Das kleine Kino im MediaLab verbindet traditionelle mit innovativer Filmbildung und zeigt Vielfalt – vom Bilderbuchkino für die Jüngsten bis zur Präsentation neuer Bewegtbild-Formate im Internet.

Gut zu wissen: Im ZMB Medialab vernetzen sich kommunale und überregionale Partner. Gemeinsam mit verschiedenen Netzwerkpartnern entwickeln wir hier medienpädagogische Angebote – innovativ und bedarfsorientiert.

Nahaufnahme von Finger auf iPad

Digitales Klassenzimmer

Der Arbeitskreis „Digitale Medien“ ist ein Kooperationsprojekt von Kompetenzteam und LVR-Zentrum für Medien und Bildung.

mehr erfahren
2 Personen spielen Mario Kart

GamesLab

Im GamesLab wird die Entwicklung der Medienkompetenz von Eltern und pädogogischen Fachkräften gefördert.

mehr erfahren

Ihr Ansprechpartner

Foto: Amina Johannsen

Amina Johannsen

Leitung Medienzentrum Düsseldorf und Medienbildung

Raum: 463

Foto: Dirk Poerschke

Dirk Poerschke

Beratung, Medienprojekte, Cybermobbing, Computerspiele, Soziale Netzwerke

Raum: 401

Foto: Hannah Heimbuchner

Hannah Heimbuchner

Betreuung Medialab

Raum: 401