Zur Startseite Landschaftsverband Rheinland (LVR) | Qualität für Menschen
Inhalt
Logo Inklusion

Der „Tag der Begegnung“ ist Europas größtes Fest für Menschen mit und ohne Behinderung. Die Gäste erwartet am 25. Mai 2019 im Kölner Rheinpark ein musikalisch und künstlerisch spannendes Programm aus Musik, Comedy und Kleinkunst auf drei Bühnen. Außerdem präsentieren sich über 160 Aussteller im Rheinpark – an allen Ständen werden neben Informationen, Produkten und Dienstleistungen auch Mitmach-Aktionen angeboten. Vom Entchenangeln, über Foto-Shootings, Verkleidungsaktionen bis hin zu Kletterparcours und Rollibasketball bleiben keine Wünsche offen.

Das LVR-Zentrum für Medien und Bildung bietet dieses Jahr den Teilnehmer*innen Einblicke in virtuelle Welten und ist im Kulturzelt zu finden.

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) feiert den „Tag der Begegnung“ zum 20. Mal. Er reagierte mit dieser Veranstaltungsreihe 1998 auf ein Gerichtsurteil: Ein Nachbar klagte gegen eine Wohngruppe für Menschen mit Behinderung. Er fühlte sich durch deren Laute belästigt. Das Oberlandesgericht Köln gab der Klage in Teilen recht. Es verpflichtete den LVR als Träger der Einrichtung zu bestimmten Zeiten im Garten der Wohngruppe für Ruhe zu sorgen. Bis heute gilt der „Tag der Begegnung“ als Signalveranstaltung für ein besseres Miteinander. Der Eintritt ist frei. Das Programm wird in die Deutsche Gebärdensprache übersetzt. Mehr Infos gibt es hier.